Impressum

Anbieter der Website:

LR Consult
Lutz Renneberg
Kramberg 37, 37120 Bovenden

E-Mail: info@lr-consult.de

Rechtshinweis

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung des Angebots von LR CONSULT, Kramberg 37,37120 Bovenden, und für alle daraus resultierenden vertraglichen Beziehungen von LR CONSULT mit Nutzern und Kunden. AGB des Kunden gelten nicht, es sei denn, dass LR CONSULT sich im Einzelfall ausdrücklich schriftlich mit der Geltung der AGB des Kunden einverstanden erklärt hat.

Vertragspartner

Verantwortlicher Vertragspartner für die Erbringung und Erfüllung der Veranstalterleistung „Sartorius EM Village 2016 in der LOKHALLE in Göttingen“ ist LR CONSULT.

Vertragsabschluss

Das Angebot zum Vertragsabschluss seitens des Kunden erfolgt durch die korrekte Angabe seiner Adresse sowie die korrekte Angabe aller notwendigen Daten zur Zahlungsabwicklung. LR CONSULT nimmt das auf die Erbringung der vermittelten Veranstaltungsleistung gerichtete Vertragsangebot durch Übermittlung einer Bestätigungsmitteilung per E-Mail oder FAX dem Kunden gegenüber an. Hierfür ist seitens des Kunden im Internet die Eingabe seiner korrekten E-Mail Adresse notwendig. Zugleich kommt dadurch der Vertrag zwischen dem Kunden und LR CONSULT zustande.

Bei dem Verkauf von Eintrittskarten für eine Konzert-, Musical-, Theater-, Sport- oder sonstige Freizeitveranstaltung liegt kein Fernabsatzvertrag im Sinne des § 312 bAbs. 3 Nr. 6 BGB vor. Dies bedeutet, dass dem Kunden kein Widerrufsrecht und kein Rückgaberecht gegenüber LR CONSULT zusteht. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit verbindlich und verpflichtet zur Bezahlung der bestellten Eintrittskarten. Verkauft werden Eintrittskarten nur an Personen, die mindestens 15 Jahre alt sind. LR CONSULT ist darum bemüht, den Betrieb ihrer Websites, soweit dies technisch möglich ist, frei von Funktionsstörungen zu halten.

Preise und Gebühren

Der angebotene Preis für die Eintrittskarten ist inklusive Vorverkaufs- und Ticketgebühren sowie gesetzliche Mehrwertsteuer. Zusätzlich fallen pro Bestellvorgang ggf. eine Zustellgebühr (nur bei Versand) und eine Bearbeitungsgebühr an, deren Höhe bei jedem Angebot ausgewiesen wird.

Lieferung

Die Lieferung der bestellten Eintrittskarten und Waren erfolgt auf Kosten des Bestellers. Der Zeitpunkt der Lieferung ist abhängig vom Zahlungseingang.

Hinterlegung

Nach erfolgter Zahlung werden die Karten an einem ausgewiesenen Schalter am Veranstaltungsort 2 Stunden vor Spielbeginn hinterlegt und können gegen Vorlage der Rechnung bzw. gegen Vorlage des Personalausweises durch den Rechnungsempfänger persönlich abgeholt werden.

Zahlung

Der Gesamtpreis pro Spiel inklusive aller Gebühren ist nach Vertragsabschluss (Bestätigungsmitteilung per E-Mail) sofort zur Zahlung fällig. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von LR CONSULT.

Der Gesamtpreis pro Spiel wird von LR CONSULT per Lastschrifteinzug innerhalb von 10 Tagen nach Bestellung eingezogen.

Sollte eine Zahlung rückbelastet werden, hat LR CONSULT Anspruch auf sofortige Rücksendung der bestellten Eintrittskarten. Der Kunde hat LR CONSULT und dem Veranstalter jedweden Schaden zu ersetzen, der diesen aus der Rückbelastung erwächst. Werden die Eintrittskarten nicht innerhalb von 7 Tagen nach Benachrichtigung des Kunden über die Rückbelastung der Zahlung zurückgesandt, ist LR CONSULT berechtigt, nicht jedoch verpflichtet vom Vertrag zurückzutreten, und die Karten anderweitig zu verkaufen.

Mit der Anerkennung dieser AGB wird LR CONSULT das Einverständnis zum Lastschrifteinzug (auch SEPA Lastschrifteinzugsmandat) des Rechnungsbetrages für den Ticketkauf erteilt.

Datensicherheit

Alle vom Kunden eingegebenen Daten (Adressdaten, Kontoinformationen, etc.) werden bei der Übertragung zu LR CONSULT automatisch verschlüsselt (SSL 128 Bit) und von LR CONSULT vertraulich behandelt.

Alle vom Kunden telefonisch, per FAX oder E-Mail übermittelten Daten (Adressdaten, Kontoinformationen, etc.) werden von LR CONSULT ebenfalls vertraulich behandelt. Die vom Kunden übermittelten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sofern die Daten nicht zur Auftragserfüllung seitens der Vertragspartner benötigt werden.

Für weitere Events der Veranstaltungsreihen „Sparkasse & VGH Cup“; „EM Village“; „WM Village“ und andere Sport- bzw. Fußballevents dürfen Informationen und Angebote per E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse gesendet werden. Auf Wunsch wird der Kunde aus diesem Verteiler genommen.

Rückgabe v. Eintrittskarten u. Rücktrittsrecht

Bei dem Verkauf von Eintrittskarten für eine Konzert-, Musical-, Theater-, Sport- oder sonstige Freizeitveranstaltung liegt kein Fernabsatzvertrag im Sinne des § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB vor. Dies bedeutet, dass Eintrittskarten von Umtausch und Rücknahme ausgeschlossen sind. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit verbindlich und verpflichtet zur Bezahlung der bestellten Eintrittskarten.

LR CONSULT behält sich vor, bei offensichtlichen Preisirrtümern sowie im Falle der Unmöglichkeit der vermittelten Leistung und in Fällen höherer Gewalt vom Vertrag zurückzutreten. Im Falle der Nichtverfügbarkeit der vermittelten Leistung wird LR CONSULT den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und dem Kunden die bereits von ihm erbrachten Leistungen unverzüglich zurückerstatten.

Ein Rücktritt des Kunden vom Vertrag sowie eine daraus resultierende Rückgabe von Eintrittskarten sind nur bei Terminverlegung auf ein anderes Datum oder bei Absage der Veranstaltung seitens des jeweiligen Veranstalters möglich. Die Rückabwicklung erfolgt zwischen Endkunden und LR CONSULT. Bei Verlust der Eintrittskarten ist keine Erstattung möglich.

Bei Sportveranstaltungen sind kurzfristige Verschiebungen der Spieltermine möglich. Die genaue Uhrzeit bzw. das Datum sind der Website der jeweiligen Veranstaltung und ggf. aktuellen Tagespresse zu entnehmen.

Gewährleistung

Die Haftung von LR CONSULT auf Schadensersatz aus vertraglichen, vertragsähnlichen, deliktischen oder sonstigen Rechtsgründen wird ausgeschlossen;

Dies gilt nicht, wenn es um die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit geht oder die Verletzung auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten von LR CONSULT oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruht oder wenn es sich um die Verletzung einer für die Erreichung des Vertragzwecks wesentlichen Verpflichtung handelt. Unberührt bleiben ferner sonstige gesetzlich zwingend vorgesehene Haftungsansprüche.

Soweit LR CONSULT Informationen über abgesagte oder geänderte Veranstaltungstermine zur Verfügung stehen, werden die Kunden von LR CONSULT unverzüglich informiert, sofern diese bei der Bestellung eine gültige E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Postadresse angegeben haben.

Der Kunde ist verpflichtet, unverzüglich nach Lieferung der Eintrittskarten diese auf Richtigkeit und Vollständigkeit (insbesondere Veranstaltung, Datum, Uhrzeit, Preis und Anzahl) zu überprüfen und Reklamationen innerhalb von 3 Arbeitstagen LR CONSULT schriftlich per E-Mail, Fax oder Post mitzuteilen. Nach Ablauf dieser Frist können keine Einwendungen gegen die übermittelten Eintrittskarten mehr geltend gemacht werden.

Fotos, Filmaufnahmen, Werbung

Fotos, Filmaufnahmen und Veröffentlichungen von Bildern sind nur mit Genehmigung des Veranstalters möglich.

Besucher dürfen fotografiert oder gefilmt werden. Der Veranstalter darf diese Aufnahmen veröffentlichen und für Werbezwecke verwenden.

Kinder

Kinder sind herzlich willkommen. Für Kinder bis 6 Jahre ist der Eintritt frei, wenn ein Erziehungsberechtigter das Kind begleitet und eine Sitzplatzkarte hat. Kinder bis 6 Jahren erhalten keinen Zugang zum Stehplatzbereich. Der Veranstalter empfiehlt für Kinder bis 12 Jahre einen Sitzplatz.

Die Teilnahme an den Gewinnspielangeboten des Veranstalters (z. B. „Tagestipp“ ) ist für Kinder und Jugendliche nicht gestattet und erst ab 18 Jahren möglich.

Schlussbestimmungen

Sollten Teile dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit des Vertrages oder der restlichen Geschäftsbedingungen nicht berührt. Gerichtsstand ist ausschließlich der Sitz von LR CONSULT, sofern der Kunde Vollkaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Stand: 02. April 2016